de  

Rufen Sie an

Krankenhäuser / Labors

Hermetische Drehflügeltür – SP250

Hermetische drehflügeltür für krankenhäuser und laboratorien - Modellreihe SP250

Eine luftdichte Tür für Operationssäle und Räume mit kontrollierter Umgebung

Die hermetische Drehflügeltür SP250 ist für den luftdichten Abschluss von Räumen ausgelegt undverhindert so das Risiko einer Biokontamination oder Partikelverschmutzung. Sie eignet sich für Operationssäle, Laboratorien, Reinräume und andere Räume mit kontrollierter Umgebung.

Hygienische Anforderungen sowie Reinheitsnormen werden durch die hermetische Drehflügeltür SP250 einwandfrei erfüllt. Sie ist in 2 Ausführungen erhältlich: eine Standardausführung und eine Ausführung für sehr hohe Ansprüche (SP250 High Performance).

Die Zuverlässigkeit der SP250-Türen wurde von mehreren akkreditierten Testlabors untersucht und zertifiziert und mit Luftdichtheitszertifikaten bestätigt.

Die VORTEILE der hermetischen Drehflügeltür SP250

  • Sehr hohe Luftdichtheit 
  • Dekontamination und optimale Hygiene: beidseitig flächenbündiges , Sichtfenster, glatte und abgerundete Formen
  • Reinigungsmittelbeständige Materialien
  • Große Auswahl an Laminatdekoren
  • Erhältlich in folgenden Ausführungen: als Strahlenschutz   – SP250X als Schalldämmung – SP250 STILLROOM® oder als Brandschutz (EI30) – SP250 AIR&FIRE STOP ®

Krankenhaus / Operationssaal

Labor

Luftdichtheit

Reinigungsmittel – beständigkeit

Optimale Hygiene

Nach Maß anfertigung

Technische Daten der hermetischen Drehflügeltüren SP250

Türzargen

  • Aluminiumzargen für das Standardmodell SP250 – Türrahmen und Gegenrahmen aus Aluminiumprofil mit abgerundeten Kanten in 15 µ eloxierter oder pulverlackierter Ausführung
  • Zargen aus Edelstahl 304L oder 316L für das High Performance-Modell mit geschweißtem und an die Trennwand angepassten Türrahmen und Gegenrahmen
  • Austauschbare umlaufende Silikondichtung.

Spezifische Zargen oder Befestigungen werden auf Wunsch ebenfalls entworfen und angeboten, insbesondere für Renovierungsarbeiten.

schéma porte battante étanche SP250

Türblatt

  • Material aus antibakteriell behandeltem HPL-Laminat, Acrovyn ®, vorlackiertem Stahlblech (25 µ oder PET 55 µ), pulverbeschichtetem Aluminiumblech oder aus Edelstahl 304L oder 316L
  • Geschützt durch eine Randeinfassung mit abgerundeten Kanten aus Aluminium oder gebürstetem Edelstahl
  • Griffe und Scharniere aus Edelstahl 304L oder verstärktem Polyamid
  • Absenkdichtung aus Silikon zur Bodenabdichtung

 

wasserdichtes Türblattdiagramm mit Scharnieren

Technische Leistungsmerkmale

Luftdichtheit der Standardausführung SP 250

  • Einflügelige Tür: Luftdurchlass < 2,21 m3/m2 /h bei 20 Pa und < 3,78 m3/m2 /h bei 50 Pa
  • Zweiflügelige Tür: Luftdurchlass < 1,12 m3/m2 /h bei 20 Pa und < 1,84 m3/m2 /h bei 50 Pa

Luftdichtheit der High-Performance-Ausführung SP 250 HP

  • Einflügelige Tür: Luftdurchlass < 0,43 m3/m2 /h bei 20 Pa und < 0,75 m3/m2 /h bei 50 Pa
  • Zweiflügelige Tür: Luftdurchlass < 1,50 m3/m2 /h bei 20 Pa und < 2,77 m3/m2 /h bei 50 Pa

Optionen

  • Beidseitig flächenbündiges Sichtfenster mit Verbundverglasung
  • Sichtfenster mit integrierter Jalousie
  • Unterer Türkantenschutz aus Acrovyn oder gebürstetem Edelstahl
  • Schleusenwarnmeldung: Verriegelung durch elektromagnetische Saugplatte
  • Zugangskontrolle über Digitalcode oder biometrischen Scanner
  • Türschließer
  • Panikstange
  • Automatik-Bausatz
  • Überströmgitter zur Regulierung des Volumenstroms

Varianten und Ausführungen der hermetischen Drehflügeltür

  • Zum Schutz gegen Röntgenstrahlen: Türblatt, Türrahmen und Sichtfenster mit Blei beschichtet – SP240X
  • Zur Schalldämmung und -isolierung bis -35dB affaiblissement acoustique jusqu’à -35dBSP250 STILLROOM ®
  • Zum Brandschutz (Klasse EI30) für einflügelige Tür SP250 AIR&FIRE STOP®
wasserdichte Flügeltür SPENLE mit Fenster

Eine ausführlichere Dokumentation einschließlich Zeichnungen, BIM-Dateien usw. finden Sie in unserem Download-Bereich..

Einige Einsatzbeispiele von hermetischen Drehflügeltüren:

  • Hermetischen Zugangstüren zu Operationssälen für das medizinische Personal
  • Hermetischen Türen für Forschungslabors
  • Schleusentüren für Reinräume, Pharma-, Chemie- und Elektronikbetriebe
  • Hermetische Zugangstüren zu Sperrbereichen, Tierhaltungsanlagen usw.
  • Hermetische Röntgenschutz- bzw. Strahlenschutztüren für CT-Räume.
SPENLE wasserdichte Schwingtür in einem Krankenhaus

Entdecken Sie auch die andere SPENLE Luftdichte Türen für Krankenhäuser und Labors